Unsere fast schon traditionellen Besuche im Gasthof Rössle genießen wir Musikanten immer ganz besonders.
Egal welches Menü auf unserem Speiseplan steht, eines darf nie fehlen: die Speckbohnen.
Das Lieblingsgemüse aller Thüringer Musikanten!
Vielen Dank an den Gasthof Rössle für die köstliche Zubereitung aller unserer Speisen!

Wenn wir den Durchschnitt des Alters unserer Musikanten berechnen, sind das 29,9 Jahre.
Wir sind also eine recht junge Truppe.

PS: Happy Birthday Julia Köfler! 🎉

Musikweisheit: Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Frohen 4. Advent!

Unsere Tracht macht uns unverwechselbar.
Die Farben Grün und Violett helfen uns beispielsweise auf Musikfesten, jeden sofort wieder zu finden. Trotz dichtem Gedränge, wir fallen dank unserer außergewöhnlichen Farben immer auf und sind sehr stolz darauf.

Unser Notenarchiv umfasst knapp 1450 Musikstücke. Niemals wird uns somit der Probestoff ausgehen.

In unserem Verein gibt es insgesamt 26 Leistungsabzeichen.
Das sind 2 Junior-, 17 Bronze- und 7 Silberabzeichen.

Schon drei Mal absolvierten wir sehr erfolgreich Marschwettbewerbe.
2009 holten wir in Braz eine Auszeichnung und den Gruppensieg in der Leistungsklasse B.
2010 in Sonntag, ebenfalls in der Leistungsklasse B, die Bezirkshöchstwertung.
Die Tageshöchstwertung und den Gruppen Sieg in der Leistungsklasse D erreichten wir 2016 in Braz.
Alle bisherigen Marschwettbewerbe meisterten wir unter der Leitung von Cristoph Scap, großes Dankeschön an ihn! 😊

Seit 30 Jahren tummeln jedes Jahr im Fasching viele dem Motto getreu verkleidete Mäschgerle in der Mittelschulhalle.
1990 veranstaltete der MV Thüringen den ersten Musikantenfasching, welcher heute nicht mehr aus der Faschingszeit wegzudenken ist.

Schon Jahre lang erfüllen wir den frühen Morgen des 1. Mais mit unsren musikalischen Klängen.
Abwechselnd im Jahresrhythmus marschieren wir entweder durchs Ober- oder durchs Unterdorf.
Nichts kann unsere Tradition brechen. Sogar in Coronazeiten haben wir einen kleinen musikalischen Beitrag geleistet, indem wir unser Können aufgezeichnet haben.

Musikweisheit: Musik wird passend als die Sprache der Engel beschrieben. ~Thomas Carlyle~

Frohen 3. Advent!